„In hundert Jahren wird in Drömme noch Fastelovend sein“

Hein Jensing


Der Zeiger der Uhr dreht sich weiter,

ob du traurig bist, froh oder heiter;

genieße die glücklichen Stunden;

wie schnell sind die Stunden entschwunden;

und allzu schnell verrinnt die Zeit;

bedenkt das ihr lieben Leut´.

Refrain:

In hundert Jahren wird in Drömme noch Fastelovend sein;

doch leider wird für uns dann lange schon Aschermittwoch sein;

drum lieber Freund sei fröhlich, trinke den Wein und küß manch holdes Kind:

du weißt genau, du weißt genau, wie schnell die Zeit verrinnt;

du weißt genau, du weißt genau, wie schnell die Zeit verrinnt;

Das Leben ist kurz und bescheiden,

durchwachsen mit Freuden und Leiden;

genieße die glücklichen Stunden;

wie schnell sind die Stunden entschwunden;

und allzu schnell verrinnt die Zeit;

bedenkt das ihr lieben Leut´.

Refrain (2 mal)